Aktuell

29.11.2019 - Trend Themenbäder

Themenbäder liegen derzeit voll im Trend. Ob mit maritimer Atmosphäre für das perfekte Strandfeeling oder im angesagten Urban Jungle Style - immer geht es um Gestaltungskonzepte, die weit über die Funktionalität hinausreichen. Hoch im Kurs stehen vor allem Badezimmer im Dschungel-Stil. Denn in einem Bad mit exotischer Urwald-Atmosphäre lässt es sich perfekt in eine andere Welt abtauchen. Das Badezimmer wirkt damit nicht nur aufregend und belebend, sondern bietet gleichzeitig einen tollen Rückzugsort vom stressigen Alltag.
Dschungel-Flair: Mit sattem Grün und coolen Palmenprints
Grüne Farbtöne sind dabei absolut vorherrschend und bringen die Natur ins Domizil. Kunstdrucke mit Blatt- und Pflanzenmotiven sind ein Muss. Für die Wandgestaltung gibt es zudem Tapeten im Regenwaldstil oder auch wasserresistente Wand-Tattoos, zum Beispiel von Schlangen, Tigern oder tropischen Gewächsen. Erdfarbene Fliesen, Bad-Möbel in Holzoptik sowie passende Deko-Elemente runden das Thema ab. Und natürlich dürfen üppige Pflanzen nicht fehlen. Ähnlich wie das Dschungel-Bad lassen sich natürlich auch andere Themenbäder in Szene setzen – sei es mit Strand-Flair, einer Bergwelt oder mit Waldatmosphäre.
Wilfried Behrens - Ihr Partner für trendige Themenbäder
Wir von Wilfried Behrens - Bäder & Heizung richten uns dabei ganz nach dem Geschmack unserer Kunden. Denn wir liefern nicht nur Bäder aus einer Hand, sondern sind auch genau der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Gestaltung und Umsetzung von individuellen Themenbädern geht. Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Bad exotisch einrichten und das perfekte Urwaldfeeling zu sich nach Hause holen können. Also worauf warten Sie noch? Kontaktieren Sie uns und machen Sie Ihren Traum vom Themenbad wahr!

© Kaldewei
Wer keine Topfpflanzen mag, lässt großformatige Blatt-Prints an den Wänden sprechen.

© Geberit
Urban Jungle Style mal anders.

© Burgbad
Pflanzen begleiten uns im Badezimmer auch im kommenden Jahr.

25.10.2019 - Wichtige Infos zum Klimaschutzprogramm

Die kürzlich vom Bundeskabinett beschlossenen Eckpunkte für ein Klimaschutzprogramm sorgen für neue Bestimmungen, die vor allem ölbeheizte Gebäude betreffen. So können Hauseigentümer bis Ende 2025 wie bisher bei der Heizungsmodernisierung ein Öl-Brennwertgerät einbauen lassen. Ab 2026 sollen Ölheizungen dann aber nur noch eingebaut werden dürfen, wenn sie erneuerbare Energien mit einbinden. Das können zum Beispiel Solarthermie- oder Photovoltaikanlagen sein. Zudem wird es ab 2021 einen CO2-Preis für fossile Energieträger geben.

Aufgrund dieser Beschlüsse des Bundeskabinetts jagt zurzeit eine Schlagzeile die nächste. Bei den Verbrauchern führte das zu großer Verunsicherung. Auch bei uns treffen derzeit vermehrt Kundenanfragen zum Thema Ölheizung ein. Um Sie sachlich zu informieren und die Vorteile und Zukunftsfähigkeit moderner Öl-Brennwerttechnik in Kombination mit erneuerbaren Energien in den Vordergrund zu rücken, finden Sie hier Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Klimaschutzprogramm.

Sind die jetzt bekannt gewordenen Maßnahmen bereits gültig?
Nein. Bislang handelt es sich um Vorschläge der Regierung, die zum Teil noch Gesetzgebungsverfahren durchlaufen müssen. Es ist daher denkbar, dass noch Änderungen an einzelnen Inhalten vorgenommen werden.

Dürfen Ölheizungen weiterhin betrieben werden?
Ja, bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden – auch über das Jahr 2026 hinaus.

Dürfen künftig noch neue Ölheizungen eingebaut werden?
Ja, das dürfen sie. Bis Ende 2025 kann ein alter Ölkessel ganz einfach gegen ein neues Öl-Brennwertgerät ausgetauscht werden. Eine solche Modernisierung lohnt sich weiterhin, da ein effizientes Öl-Brennwertgerät den Heizölbedarf um bis zu 30 Prozent reduzieren kann. Ab 2026 sollen Ölheizungen nur noch eingebaut werden dürfen, wenn sie als Hybridheizungen erneuerbare Energien mit einbinden. Das können zum Beispiel Solaranlagen sein.

Was muss jetzt getan werden?
Es besteht für Hauseigentümer kein Handlungsdruck. Wer aktuell eine Heizungsmodernisierung mit Öl-Brennwerttechnik geplant hat, kann diese weiterhin umsetzen. Bis Ende des Jahres kann außerdem über die Aktion „Besser flüssig bleiben“ noch kostenlos die maximale staatliche Förderung gesichert werden. Wichtig: Die Fördergelder müssen beantragt werden, bevor die Heizungsmodernisierung startet. Mehr unter www.besser-fluessig-bleiben.de.

Gibt es noch Fördermittel für eine neue Öl-Brennwertheizung?
Der Einbau eines Öl-Brennwertgeräts soll noch bis zum Ende des Jahres 2019 staatlich gefördert werden. Über die KfW-Bank sind Investitionskostenzuschüsse von bis zu 15 Prozent möglich. Ab 2020 fällt diese staatliche Unterstützung für den Einbau reiner Brennwertheizungen voraussichtlich weg. Nichtstaatliche Förderaktionen, zum Beispiel von Heizgeräteherstellern, sind davon nicht betroffen.

Ölheizung modernisieren: Was ist mit der Einbindung Erneuerbarer?
Die Einbindung erneuerbarer Energien hilft grundsätzlich, die CO2-Emissionen des Hauses weiter zu verringern und ist daher eine sinnvolle Maßnahme. Diese Einbindung kann aber auch unabhängig von der Heizungsmodernisierung, in einem zweiten Schritt, vorgenommen werden. Dazu beraten SHK-Fachbetriebe. Ab 2026 wird die Einbindung erneuerbarer Energien voraussichtlich zur Pflicht, wenn eine neue Ölheizung eingebaut werden soll.

Wie geht es weiter mit Ölheizungen?
Ölheizungen sind nach wie vor zukunftsfähig, denn sie haben eine klimaneutrale Perspektive. Eine aktuelle Studie des ITG Dresden zeigt, wie die Klimaziele im ölbeheizten Gebäudebestand erreicht werden können. Neben Effizienzsteigerung und Hybridisierung tragen dazu – als eine weitere Option – erneuerbare flüssige Energieträger bei. Eine Sache wird zum Beispiel in der Diskussion sehr gern unterschlagen: Die Treibhausgasminderung bei ölbeheizten Gebäuden beträgt seit 1990 beachtliche 45 Prozent. Der gesamte Gebäudesektor hat im gleichen Zeitraum lediglich eine Emissionsminderung von 38 Prozent erzielt.

(Textquelle: Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO))

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns an! Wir informieren Sie gerne rund um Ihre Heizungsmodernisierung!

© IWO
Ab 2026 wird die Einbindung erneuerbarer Energien voraussichtlich zur Pflicht, wenn eine neue Ölheizung eingebaut werden soll.

© IWO
Die Einbindung erneuerbarer Energien hilft grundsätzlich, die CO2-Emissionen des Hauses weiter zu verringern und ist daher eine sinnvolle Maßnahme.

27.09.2019 - Sag es mit Farbe: Jetzt knallt’s im Bad!

Einheits-Weiß bei der Badezimmer-Einrichtung war gestern. Stattdessen heißt es auch in dieser Herbst-Saison: Sag es mit Farbe! Denn laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) knallt’s jetzt so richtig in den Nasszellen hierzulande. Nicht zuletzt deshalb stand auch der diesjährige bundesweite „Tag des Bades“ vergangene Woche u. a. unter dem Motto „Bunte Mischung“. Gleich 12 trendige Farbkonzepte fürs Bad wurden dabei präsentiert. Sie alle wurden vom Trendforum „Pop up my Bathroom“ ermittelt und haben gute Chancen, dass man sie nun häufiger in den deutschen Badezimmern findet.
Volle Farbkraft voraus
Neben Gold und Grau sind vor allem intensive Farben wie Rot, Gelb, Grün und Blau stark in der Nachfrage. In knalligen und originellen Kombinationen ziehen sie jetzt verstärkt ins Lifestyle-Bad ein – quasi als bewusstes Statement gegen triste Aussichten. Dabei schütten die Designer aber nicht einfach den Farbeimer über Badewanne und Waschtisch aus, denn es geht nicht um fantasieloses Einfärben, sondern vielmehr um Farbkonzepte wie Farbharmonien und Farbklänge, oder auch um die Entdeckung von Farben, die von Materialien wie Metallen oder Naturstein inspiriert sind.
Mut zur Farbe im Bad
Haben auch Sie Mut zur Farbe? Dann sprechen Sie uns an. Denn wer ganz sicher gehen will, auch im Bad den ‚richtigen Ton zu treffen‘, sollte sich an Profis wenden. Als Spezialisten für schöne, moderne Bäder präsentieren wir Ihnen gerne ein innovatives Farbkonzept für Ihr persönliches Traum-Bad. Unser Qualitätssortiment bietet Ihnen eine große Auswahl an Sanitärprodukten namhafter Hersteller, auch in knalligen Farben.

Weitere Details zu den aktuellen Badezimmer-Farbtrends finden Sie hier…

© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
Volle Farbkraft voraus – Buntheit im Bad in Form von knalligen Kombinationen steht für Optimismus im Leben. Immer mehr Einrichter finden daran Gefallen.

© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/ Dornbracht
Understatement wird zum Fremdwort im Bad: Jetzt knallt es – in Rot oder Gelb oder Grün. In jedem Fall in kräftigen Tönen.

08.08.2019 - Sommerliche Grüße

Während Deutschland vielerorts noch im Ferienmodus ist, waren die Landwirte hierzulande schon wieder fleißig. Denn zurzeit herrscht Hochsaison auf den Feldern und die Getreideernte ist in vollem Gange. Mit dem August hat auch der letzte offizielle meteorologische Sommermonat begonnen, doch an den Herbst wollen wir jetzt noch nicht denken. Deshalb hoffen wir auf noch viele sonnige Stunden und wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern eine wunderschöne Zeit.

Mit sommerlichen Grüßen – Ihr Team der Firma Wilfried Behrens - Bäder & Heizung

© philippe.de
Strohballen so weit das Auge reicht: Die Getreideernte ist in vollem Gange.

26.06.2019 - Attraktive Wandgestaltung – Fliesentrends 2019

Attraktiv, belastbar, wasserabweisend und pflegeleicht: Fliesen sind das ideale Material für Wand und Boden im Sanitärbereich. Denn Fliesen eignen sich perfekt für die individuelle Gestaltung Ihres Badezimmer-Traums und schaffen ein stil- und stimmungsvolles Ambiente gepaart mit hoher Funktionalität.
Ob Badezimmer oder Gäste-WC - zu unserem umfangreichen Leistungsspektrum zählt auch die Renovierung aus einer Hand. Dabei koordinieren wir alle Gewerke – vom Trockenbauer und Elektriker bis hin zum  Fliesenleger. Dieser verlegt und verfugt Ihnen gerne alle Arten von Fliesen in meisterlicher Qualität und in allen Formen und Größen, von der XXL-Megafliese bis zur Mosaikfliese. Und die Auswahl ist groß, denn die deutschen Markenhersteller präsentieren derzeit ein beeindruckendes Sortimentsspektrum: Coole Beton-Optik, zeitlose Natursteininterpretation, puristische Grautöne und wohnlich-feminine Farbwelten – die Fliesentrends des Jahres sind ein echter Hingucker.
Bei Bodenfliesen sind „freie“ Oberflächengestaltungen im Kommen, die jenseits der klassischen Nachbildungen die Strukturen, Farbverläufe und sonstige charakteristische Merkmale verschiedenster Materialen kombinieren. Mit Einschlüssen, Rissen oder Abnutzungseffekten setzt das Fliesendesign dabei auf lebendig wirkende Oberflächen. Im Segment Wandfliesen dagegen ist eine Rückbesinnung auf die Stärken des Steinguts zu erkennen – seit eh und je eine Domäne deutscher Produzenten. Doch: Wie auch immer Sie sich Ihre Badezimmerfliesen wünschen – für eine individuelle und reizvolle Wandgestaltung sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner.

Mehr Infos zum Thema „Fliesen“ finden Sie hier…

© Agrob Buchtal GmbH
Inspiriert von afrikanischer Handwerkskunst wirkt die Fliesen-Serie 'Kiano' beschwingt und kraftvoll zugleich.

© Steuler
Die XL-Fliese 'Mauerblume' von Steuler gepaart mit Mosaikfliesen ist ein echter Hingucker.

© Villeroy & Boch
Florale Muster in Steingut- bzw. Betonoptik sind derzeit stark gefragt.

17.05.2019 - Verstärkung fürs Team

„Herzlich willkommen im Team der Firma Behrens“, hieß es kürzlich für unseren neuen Mitarbeiter Dennis Deppe, der uns in Zukunft im Kundendienst und bei der Installation von Heizungs- sowie Sanitäranlagen tatkräftig unterstützt. Der gelernte Anlagenmechaniker ist jedoch kein Unbekannter hier, machte er doch seine Ausbildung in unserem Unternehmen und war bis 2012 bei der Firma Behrens tätig. Nachdem er anderweitig Berufserfahrung gesammelt hat, freuen wir uns jetzt über die weitere Zusammenarbeit. Wir wünschen Dennis Deppe einen erfolgreichen Neustart, viel Spaß bei der Arbeit und allseits frohes Schaffen!

© Wilfried Behrens - Bäder und Heizung
Verstärkt seit Mai das Team: Anlagenmechaniker für Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik Dennis Deppe.

15.05.2019 - Meisterliche Förderung

Handwerk hat goldenen Boden. Der alte Spruch stimmt noch immer. Meister, die gut ausgebildet sind, dazu noch fleißig und kreativ, haben gute Berufschancen für die Zukunft. Das weiß auch unser geschätzter Mitarbeiter Dennis Demale. Zurzeit allerdings, müssen wir und unsere Kunden auf den sympathischen und zielstrebigen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik verzichten. Denn Dennis Demale hat sich für die berufliche Weiterbildung entschieden und ist nun Anwärter auf den Meistertitel. Und da ja bekanntlich noch keiner vom Himmel gefallen ist, besucht er derzeit die Meisterschule. Lernen, pauken, büffeln ist deshalb gerade bei ihm angesagt. Und dank der niedersächsischen Meisterprämie der NBank, die aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) stammt, wird seine Ausbildung sogar noch finanziell unterstützt. Eine tolle Sache, wie wir finden. Das ganze Team der Firma Wilfried Behrens - Bäder & Heizung drückt Dennis Demale jedenfalls die Daumen und wünscht viel Erfolg auf der Meisterschule!

Mehr Infos über Förderung durch den Europäischen Sozialfonds finden Sie hier…

© Wilfried Behrens - Bäder & Heizung
Für seine Meisterausbildung bekommt der zukünftige Handwerksmeister Dennis Demale finanzielle Unterstützung durch die Förderung des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Der Eu­ro­päi­sche So­zi­al­fonds (ESF) ist das wich­tigs­te In­stru­ment der Eu­ro­päi­schen Uni­on zur För­de­rung der Be­schäf­ti­gung in Eu­ro­pa.

17.04.2019 - Frohe Ostern!

„Es ist das Osterfest alljährlich für den Hasen recht beschwerlich.“  (Wilhelm Busch)

Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern eine bunte und frohe Osterzeit, frühlingshafte Feiertage und viel Erfolg bei der Eiersuche!


Ihr Wilfried Behrens & Team

© philippe.de
Wir wünschen ein buntes und frohes Osterfest!

03.03.2019 - Gäste-WC – Kleiner Raum ganz groß!

Wegen ihrer kleinen, häufig ungünstig geschnittenen Grundrisse fristen viele Gäste-WCs hierzulande ein eher trauriges Dasein – sie sind beengt, zweckmäßig und eher spartanisch eingerichtet. Doch das muss nicht sein. Denn moderne Gäste-WC -Serien werden auch schwierigen Raumsituationen gerecht. Und dass es auch anders geht, zeigen zahlreiche Hersteller mit einer Vielzahl von flexiblen und perfekt gestalteten Produktideen, die auch auf kleinem Raum großzügige und einladende Einrichtungslösungen ermöglichen. Je nach Platzangebot, Budget und persönlichen Vorlieben wird so selbst aus dem kleinsten Gäste-WC ein wohnlicher Wohlfühlraum, den nicht nur Ihre Gäste gerne aufsuchen.
Für die Gäste stets das Beste!
Optimierte Ecklösungen beispielsweise schaffen durch platzsparende Gestaltung wertvollen Stauraum und bringen alle wichtigen Elemente effizient in den Raum ein. Formschöne Handwaschbecken oder schmale Waschtische bieten dabei hohen Komfort auf engstem Raum. Kompakt-WCs mit verkürzter Bauweise finden selbst in Nischen Platz. Mit passenden Unterschränken und platzsparenden Möbeln hinterlassen Sie bei Ihren Gästen einen bleibenden Eindruck. Doch ob mit individueller Raumplanung oder standardisierten Kompakt-Lösungen: Wir finden mit Ihnen gemeinsam das optimale Konzept für kleine Räume. Sprechen Sie uns an! Und wir machen Ihr Gäste-WC zum wahren Schmuckkästchen.

© Villeroy & Boch
Für ein schönes WC braucht es nicht viele Quadratmeter, sondern in erster Linie gute Ideen und Produkte.

© Keramag
Wir haben die nötige Erfahrung, um Ihre Gästetoilette optimal zu gestalten.

24.02.2019 - Schick eingeheizt: Designheizkörper für Ihr Bad

Bis vor wenigen Jahren waren großformatige Rippenheizkörper aus Grauguss die Norm in den Badezimmern hierzulande. Doch Heizkörper zum Wegschauen waren gestern! Inzwischen muss die Heizung in unserem Zuhause auch optisch ihren Beitrag leisten. Gemütliche Wärme ohne einen die Optik störenden Heizkörper im stählernen Rippen-Look soll es sein. Ein moderner und dekorativer Heizkörper schafft diesen Spagat.
Wärme ist Ansichtssache
Denn Heizkörper gibt es heute in modernem Design, frischen Farben und Formen und dazu so funktional, dass viele Modelle mehr können, als "nur" heizen. Zahlreiche Hersteller führen mittlerweile tolle Designer-Heizkörper im Sortiment, die sich in jedem Raum auch als Deko-Element eignen. Hochwertige Verarbeitung und ausgereifte Heizungstechnik verbinden sich dabei zu einem Objekt stilvoller Anschaulichkeit. In zahlreichen Größen und Formen erhältlich, sind die neuen Heizungen dazu mit praktischen Finessen, wie Aussparungen zur Trocknung von Handtüchern oder einem Spiegel auf der Frontseite versehen. Und die modernen Kompakt- oder Flachheizkörper funktionieren obendrein deutlich material- und energieeffizienter als ihre schwergewichtigen Vorgänger.
Heißes Design: Blickfang Heizkörper
Wir heizen Ihnen schick ein: Bei uns finden Sie garantiert die passende Heizung! Auch maßgeschneiderte Sonderformen, etwa geschwungene oder mehrfach verwinkelte Heizkörper genauso wie Fußboden- und Wandheizungen sind für uns kein Problem. Gestalterisch eingesetzt verleihen sie jedem Raum seine eigene Persönlichkeit und werten Ihr Wohnambiente deutlich auf. Sprechen Sie uns einfach an!

© Zehnder Systems
Heißer Ofen: Der Archibald von Zehnder überzeugt durch sein ausgefallenes Design.

© Zehnder Systems
Hingucker im Bad: Die puristisch angehauchte Heizwand mit glatter Aluminiumfront und -rückseite Vitalo Spa von Zehnder.

07.01.2019 - 2019 – Zeit für Zeit

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! Das wusste schon Schriftsteller Hermann Hesse. Und sein Zitat trifft besonders auf den Beginn eines neuen (Geschäfts-)Jahres zu. Denn jeder Neuanfang birgt auch gleichzeitig neue Möglichkeiten und neue Impulse.
Auch 2019 erwarten uns wieder zahlreiche Veränderungen, Überraschungen, Begegnungen und Neuanfänge. Zeit, um sich voller Tatendrang und Motivation in das unbekannte Abenteuer zu stürzen. Aber auch Zeit, um Ruhepausen in der Hektik des Alltags zu finden. Nutzen wir diese Zeit doch einfach als Geschenk und genießen wir es so, wie es ist.
Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2019 und würden uns freuen, wenn Sie auch in den kommenden zwölf Monaten wieder auf die Qualität unserer Arbeit vertrauen!

Ihr Team der Firma Wilfried Behrens - Bäder & Heizung

© philippe.de
Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2019!

19.12.2018 - Fröhliche Festtage!

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir wünschen Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest und viele Sternstunden im neuen Jahr 2019!
Für das Vertrauen, das Sie uns entgegengebracht haben, möchten wir uns ganz herzlich bedanken.
Erholsame Feiertage und einen schwungvollen Jahreswechsel wünscht Ihnen

Ihr Wilfried Behrens & Team

© philippe.de
Fröhliche Festtage!

03.12.2018 - Runde Sache – Badewannen im Premium-Design

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und was gibt es da Schöneres, als ein entspannendes Bad. Wer genügend Platz in seinem Badezimmer hat und einen ganz besonderen Hingucker sucht, für den sind runde Badewannen dann genau das Richtige. Denn mit einer runden Badewanne erleben Sie Badekultur der Extraklasse völlig neu. Klassische Eleganz in Verbindung mit einer schlichten Formensprache lässt die runden Wannen zum stilvollen Mittelpunkt Ihres Badezimmers werden.
Badevergnügen in Bestform
Runde Badewannen erlauben vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Eine besonders edle Optik erreichen Sie mit einer im Boden eingelassenen Variante. Aber auch frei im Raum stehend werden die formschönen Wannen zu einem exklusiven Blickfang. Unterschiedliche Farbnuancen und passende Schürzen bieten Ihnen zusätzlich Raum für Individualität.
Runder Hauch von Luxus
Erhältlich sind die geschmackvollen Rundbadwannen in verschiedenen Materialien. Aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie bieten eine herrliche Weite und man fühlt sich fast wie im eigenen Pool. Auch für ein romantisches Bad zu zweit eignen sich die runden Badewannen, denn dafür bieten sie ausreichend Platz.
Um Ihr persönliches Luxuserlebnis in den eigenen vier Wänden perfekt zu machen, kontaktieren Sie uns! Mit unserer durchdachten und professionellen Planung realisieren wir auch Ihren runden Wannen-Traum im eigenen Bad.

© HOESCH
Blickfang für das moderne Bad – eine runde Badewanne.

© HOESCH
In einer runden Badewanne erleben Sie Badekultur der Extraklasse.

19.11.2018 - Heizung vom Fachmann checken lassen

Warme Räume im Herbst und Winter und immer warmes Wasser: Heizungsanlagen sind die heimlichen Stars in unseren Wohnungen und Eigenheimen. Ohne sie geht es einfach nicht, sonst wäre die Dusche morgens kalt und die Räume in der dunklen Jahreszeit ebenfalls ungemütlich. Jahrein, jahraus verrichten die Heizungen nahezu unbemerkt ihren Dienst. Damit das so bleibt, sollten sie regelmäßig gewartet werden. Als Ihr Fachmann für innovative Heiztechnik übernehmen wir gerne die Wartung Ihrer Heizung und lassen Sie auch im Notfall nicht im Kalten sitzen. Einmal im Jahr prüfen wir dann die Werte und stellen den Brenner, wenn nötig, optimiert ein. Das spart Energie und schützt die Umwelt! Mit einer jährlichen Wartung beugen Sie zudem kostenintensiven Reparaturen vor. Eine ordnungsgemäße Wartung Ihrer Heizungsanlage durch unsere qualifizierten Service-Techniker schafft außerdem beste Voraussetzungen für einen optimalen und störungsfreien Betrieb. Denn Verschleißerscheinungen werden erkannt und lassen sich dadurch rechtzeitig beheben. Nur so stellen Sie sicher, dass Ihre Heizungsanlage stets für ein wohltemperiertes Zuhause und warmes Wasser sorgt.

© Fotolia.com_#6338070
Wir übernehmen die Wartung Ihrer Heizung.

07.10.2018 - Jetzt wird’s bunt: Farbe zieht ins Badezimmer

Der Herbst erfreut mit seiner Farbenpracht – auch im Bad. Denn laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) sind die Zeiten von eintönigen Badezimmern und tristen Nasszellen nun endgültig vorbei. Voll im Trend liegen derzeit bunte Farben für das Interieur. Zwar haben in den meisten Bädern nach wie vor Weiß, Beige und Grau das Sagen, doch vor allem Grün ist in der Einrichtung wieder willkommen und zurzeit als dunklerer „tieferer“ Ton auf bestem Weg, sich im Badezimmer zu etablieren. Auch Laub-Nuancen von Goldgelb über Ocker bis Rostorange sind im Kommen. Dem Sommer eine Verlängerung gewähren dagegen leuchtende Rottöne wie die des Rot-Ahorns oder der Roteiche. Einzelstücke in der Badeinrichtung wirken damit magisch und ziehen die Blicke auf sich.
Innovative Farbkonzepte für Ihr Bad
Ob Badewanne, Waschtisch oder Spiegelschrank – zeigen auch Sie Mut zur Farbe! Als Spezialisten für schöne Bäder sind wir dafür Ihr richtiger Ansprechpartner. In unserer Badausstellung werden Sie sicher fündig. Ihren ästhetischen Vorstellungen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Denn so individuell Ihr Geschmack und Ihre Bedürfnisse auch sein mögen, so groß ist die Designvielfalt. Unsere Badberater begleiten und unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Wünsche.

© VDS/ Burgbad
Laub-Nuancen von Goldgelb über Ocker bis Rostorange perfektionieren den herbstlichen Farbreigen im Bad.

© VDS/ Keuco
Dem Sommer eine Verlängerung gewähren leuchtende Rottöne wie die des Rot-Ahorns oder der Roteiche.

15.09.2018 - Schmuckstück am Waschbecken – Designarmaturen für Bad & WC

Schlichte Wasserhähne in Bad & WC gehören der Vergangenheit an, denn der einfache Wasserspender von früher setzt inzwischen als moderne Armatur das Wasser eindrucksvoll in Szene und bringt Wohlgefühl und Stil ins Bad. Ob in optischer Anlehnung an eine historische Wasserpumpe oder zeitgemäß mit softer Form und geraden Linien – zahlreiche Modelle und Modifikationen erobern derzeit den Markt.
Design am Waschtisch
Neben guter Qualität zählt dabei vor allem eines: Das Design. So haben viele der neuen Armaturen bei der Natur Maß genommen und wer genau hinschaut, stößt auf organische, dynamisch gerundete Armaturenlinien, die Steine und Äste als stilbildende Vorbilder zitieren und fließende Übergänge zwischen Griff(en) und Körper schaffen. Naturnahe Materialien wie Gold, Rot- oder Rosé-Gold, Messing, Nickel, Stahl und Platinum vorwiegend in mattem Finish setzen dazu atmosphärische Ausrufezeichen. Immer mehr an Bedeutung gewinnen auch außergewöhnliche, individuelle Strahlarten. Denn das Wasser strömt heutzutage nicht mehr einfach nur aus dem Hahn, es ergießt sich als Vorhang, fließt netzförmig oder umspült filigran.
Blickfang am Waschbecken
Möchten auch Sie Ihren Badezimmer-Look mit trendigen Armaturen aufpolieren? Wir bringen die neusten Designs auch in Ihre vier Wände. Denn von der Kleinreparatur bis zum Komplettbad sind wir der richtige Ansprechpartner - auch für moderne Armaturen!

© VDS/ Axor
Korpus aus Kristallglas, Wirbel-Strahlbild: Mit der Armatur „Starck V“ setzt Hansgrohe ein aufsehenerregendes Design-Statement im Badezimmer.

© VDS/ Hansa
Doppelt im Trend: Die Armatur „Designo“ kommt nicht nur im ungewöhnlichen Metall-Ton Rosé-Gold daher, sondern hat auch ein völlig neuartiges Wasser-Strahlbild.

20.08.2018 - Sommersonne satt: Ernten Sie Solarenergie!

Wir können Ihnen zwar nicht die Sterne vom Himmel holen, aber wie wär es denn mit der Sonne für eine Solaranlage? Denn die verwöhnt uns ja zurzeit mit reichlich Sonnenschein. Und das große Energiepotenzial kann man nutzen. Mit Sonnenenergie lassen sich beispielsweise 60 bis 70 Prozent des jährlichen Brauchwasser- und Heizbedarfs decken, da selbst in der Übergangszeit die solare Ausbeute in unseren Breiten beträchtlich ist. Die Nutzung von Sonnenenergie ist zudem kosten- und umweltbewusst. Wer also Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt entlasten möchte, sollte auf regenerative Energien setzen. Zudem wird diese Form energiesparender und umweltschonender Technik mit attraktiven Förderprogrammen unterstützt. In uns haben Sie dafür einen kompetenten und erfahrenen Partner gefunden. Gerne beraten wir Sie, planen mit Ihnen und kümmern uns zuverlässig um Installation und Wartung Ihrer neuen Solaranlage.

© Grammer Solar/ R. Ettl
Nutzen Sie die unerschöpfliche Kraft der Sonne!

14.07.2018 - Regenmacher - Tropisches Duscherlebnis

Sie träumen von dem sinnlichen Erlebnis eines Sommerregens auf Knopfdruck? Mit einer Regendusche lässt sich jeder Duschgang in einen Kurzurlaub in tropischen Breiten verwandeln. War dieser Trend früher nur in exklusiven Hotels und Spa-Bereichen zu finden, hält er nun mehr und mehr Einzug in deutschen Bädern. Denn neben großer Bewegungsfreiheit beim Duschen bieten die Brausen im XXL-Format ein prickelndes Rundum-Vergnügen für den ganzen Körper. Ob in rundem oder eckigem Design, ob 1-, 2- oder 3-strahlig, mit oder ohne verstellbarem Seiten-Brausearm: Die Regenduschen-Systeme machen mit unterschiedlichen Formen, Größen und Strahlarten jeden Duschgang zum individuellen Wassergenuss. Filigrane Technik im Inneren der Brausen sorgt für eine gleichmäßige Wasserverteilung auf jede einzelne Düse und damit bei jeder gewählten Strahlart für ein unvergleichliches Wellness-Erlebnis. Noch dazu setzen die Rainshower-Duschsysteme ein optisches Highlight in jedem Badezimmer. Der private Tropenregen lässt sich dabei als Deckeneinbau oder Wandmontage gleichermaßen verwirklichen. Unser breites Angebot lässt keine Wünsche offen. Wählen Sie aus unserem Sortiment namhafter Hersteller den optimalen Regenduschkopf für Ihre Dusche und machen Sie jeden Duschgang zum Erlebnis.

© Grohe
Duschen in neuen Dimensionen: Mit dem Regendusch-System Veris von Grohe.

06.06.2018 - Sonnige Zeiten!

„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“ (Mark Twain)

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen tollen Sommer mit viel Sonnenschein und wunderbaren Erlebnissen!

Und falls Sie uns brauchen sollten: Wir sind weiterhin für Sie da!

Ihr Wilfried Behrens & Team

© Fotolia.com_#111546241
Wir wünschen all unseren Kunden eine sonnige Zeit!

08.05.2018 - Schräge Schönheiten: Bäder unter dem Dach

Schräge Winkel, wenig Stellfläche, schlechtes Licht – Bäder im Dachgeschoss können eine Herausforderung sein, gehören sie doch zu den klassischen Problemzonen beim Einrichten. Denn ganz gleich, welche Größe ein Bad unter einer Dachschräge auch hat, der Spielraum für die Gestaltung ist begrenzt. Dachschrägen geben per se ein striktes Raumkonzept vor.
Doch, Kopf hoch! Mit ein wenig Know-how lassen sich auch verwinkelte Bäder unterm Dach in komfortable Wohlfühloasen verwandeln. Die Positionierung von Waschbecken, Dusche, Wanne und Toilette sollte dafür allerdings gründlich durchdacht sein. Die aktuellen Badezimmer-Trends 2018 bieten da zahlreiche innovative Lösungen und Ideen, die jedes noch so kleine und verwinkelte Badezimmer gekonnt in Szene setzen und den Raum optimal ausnutzen. Ob platzsparende Badewannen, Waschtische mit zusätzlichem Stauraum, großflächige Fliesen, ausreichend Spiegelflächen oder geschickt platzierte Lichtquellen – Vergessen Sie die Kopfstoß-Gefahr und entdecken Sie die vielfältigen, komfortablen und platzsparenden Einrichtungskonzepte für Ihr Badezimmer.
Sprechen Sie uns an! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Raumkonzept Schrägen im Badezimmer optimal nutzen und verwandeln auch Ihr Bad unter dem Dach in eine Wohlfühloase mit Charme.

© Villeroy & Boch
Dachschrägen können die Einrichtung Ihres Badezimmers zu einer wahren Herausforderung machen. Aber nicht mit uns!

© Geberit

07.04.2018 - Auszeit für Ihre Heizung

Der Frühling ist da und mit ihm hat auch die Heizung ihren Dienst getan. Bevor Sie diese aber in die Ferien verabschieden, sollten Sie nochmal den Fachmann einen Blick darauf werfen lassen. Denn nach einer langen Heizperiode und dauerhafter Beanspruchung zeigt die so manche Verschleißerscheinung. Idealer Zeitpunkt also für eine Wartung!
Als Ihr Heizungsfachbetrieb übernehmen wir gerne die regelmäßige Prüfung Ihres Heizsystems: Verschleißteile werden dabei ersetzt, Einstellungen kontrolliert, optimiert und die Heizkörper entlüftet. Ist Ihre Heizung älter als 20 Jahre, lohnt es sich in der Regel, diese gegen eine Neue auszutauschen. Die Heizpause eignet sich gut, um anstehende Modernisierungsarbeiten anzugehen.
Und wer macht´s? Na klar, wir von der Firma Behrens! Wir helfen Ihnen natürlich bei der Suche nach einem neuen geeigneten Wärmeversorgungssystem. Selbstverständlich perfekt abgestimmt auf Ihren Bedarf und die technischen Anforderungen bei Ihnen vor Ort. So können Sie sicher sein, dass Ihre Heizung auch nach der Heizpause für Sie effizienten- und kostensparenden Einsatz zeigt.

© pixabay.com
Als Ihr Heizungsfachbetrieb übernehmen wir gerne die regelmäßige Prüfung Ihres Heizsystems.

26.03.2018 - Frohe Ostern

Der Frühling bringt sich so langsam in Startposition und das Osterfest steht vor der Tür. Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern schöne und entspannte Feiertage, einen fleißigen Osterhasen und viel Sonnenschein bei der Eiersuche.

Ihr Wilfried Behrens & Team

© #tinnasschoenedinge
Wir wünschen schöne Osterfeiertage!

25.08.2015 - Stellenangebot

Wir suchen für sofort oder später einen/eine

Anlagenmechaniker/in für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik

zur Unterstützung unseres Teams. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Erneuerung und den Einbau von modernen, energiesparenden Heizungsanlagen, die Sanierung und den barrierefreien Umbau von Badezimmern unserer überwiegenden Privatkunden.

Voraussetzungen:

Sie sollten eine Berufsausbildung als Gas- und Wasserinstallateur oder Heizungsbauer abgeschlossen haben.

Sie sind zuverlässig und freundlich, haben ein geflegtes Äußeres und Spaß daran, überwiegend mit Privatkunden umzugehen?

Dann bewerben Sie sich bei uns!

Unser Angebot:

Einen eigenverantwortlichen und vielseitigen Arbeitsplatz in einem modernen Handwerksbetrieb mit zurzeit acht Gesellen, vier Auszubildenden, dem Innendienst mit drei Personen und dem Inhaber.
Ein modernes Fahrzeug mit Klimaanlage und eine leistungsgerechte Bezahlung gehören für uns selbstverständlich zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

Bitte senden Sie uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen mit frühest möglichem Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung. Ihre Bewerbung wird in jedem Fall vertraulich behandelt.

Für erste Informationen steht Ihnen Herr Wilfried Behrens unter Tel. 04221-915144 oder 01733488102, gerne zur Verfügung.


21.08.2015 - Stellenanzeige

Unsere aktuelle Stellenanzeige in den Tageszeitungen

Hier klicken...


24.09.2012 - Installateur- und Heizungsbaumeister

Wir suchen für sofort oder später eine(n)

Installateur- und Heizungsbaumeister/-in

zur Unterstützung unseres Teams. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Betreuung unserer überwiegenden Privatkunden, sowie die Unterstützung und Einsatzplanung unseres Kundendienstes. Sie erstellen Angebote über moderne Heizungsanlagen, Reparaturen und Badezimmersanierungen für unsere Kunden und betreuen diese vom Auftrag bis zur Fertigstellung des Projektes.

Voraussetzungen:

Sie sollten eine Berufsausbildung als Gas- und Wasserinstallateur, Heizungsbauer oder Elektriker abgeschlossen haben und in diesem Beruf die Meisterprüfung abgelegt haben.

Sie sind zuverlässig und freundlich, haben ein geflegtes Äußeres und Spaß daran, überwiegend mit Privatkunden umzugehen?

Dann bewerben Sie sich bei uns!

Unser Angebot:

Einen eigenverantwortlichen und vielseitigen Arbeitsplatz in einem modernen Handwerksbetrieb mit zurzeit acht Gesellen, sechs Auszubildenden, dem Innendienst mit drei Personen und dem Inhaber.
Ein modernes Fahrzeug und leistungsgerechte Bezahlung gehören für uns selbstverständlich zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

Bitte senden Sie uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen mit frühest möglichem Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung. Ihre Bewerbung wird in jedem Fall vertraulich behandelt.

Für erste Informationen steht Ihnen Herr Wilfried Behrens unter Tel. 04221-915144, gerne zur Verfügung.


30.04.2011 - SGS-Tüv Prüfzeichen

Neues SGS-TÜV Prüfzeichen für barrierefreies Wohnen an Wilfried Behrens verliehen 

Für ältere Menschen oder für Menschen mit Behinderung sind Treppen, enge Duschen oder hohe Schranktüren Hindernisse, die ein selbstständiges, freies Leben in der eigenen Wohnung verhindern. Doch Alltagsfallen kann man umgehen, indem man sein Heim von ausgebildeten Fachkräften zu einem barrierefreien und sicheren Zuhause umrüsten lässt.

Barrierefreies Wohnen heißt auch im Alter oder mit Behinderung selbständig im eigenen Zuhause leben zu können. In Kooperation mit der Koordinierungsstelle „Wohnen im Alter" aus Cloppenburg hat die SGS-TÜV GmbH das neue Prüfzeichen „Geprüfte Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage" entwickelt. Es sensibilisiert zum einen Handwerksbetriebe, zeichnet diese aber darüber hinaus als kompetente Fachkräfte für alten- und behindertengerechtes Wohnen aus.  

Bei einem so aufwendigen Umbau ist es besonders wichtig, dass er von einer Fachkraft mit den speziellen Fachkenntnissen und entsprechender Sensibilität für die Bedürfnisse im Alter durchgeführt wird. Es gibt in diesem Bereich aktuell nur wenige Fachkräfte, die neben der handwerklichen Qualifikation auch die erforderlichen theoretischen Grundlagen mitbringen, um den altersgerechten Bedürfnissen gerecht zu werden. 

Die Koordinierungsstelle „Wohnen im Alter" in Cloppenburg und die SGS-TÜV GmbH, haben gemeinsam einen Lehrgang entwickelt, der nicht nur Kompetenzen ausbildet, sondern sie anschließend auch überprüft. Erst nach erfolgreicher Teilnahme an einer umfassenden Weiterbildung wird das SGS-TÜV Prüfzeichen „Geprüfte Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage" an die jeweilige Fachkraft verliehen. 

Die Schulung, die sich neben der Raumgestaltung auch noch mit Fragen wie Ethik, Recht und Anthropometrie befasst, legt eine sichere Grundlage für den kompetenten Umgang mit den Bedürfnissen der Kunden. Das Bestehen einer anschließenden Prüfung ist die Voraussetzung für die Vergabe des Prüfzeichens zur Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage. Interessant ist diese Weiterbildung für alle Bereiche des Handwerks, die zu barrierefreiem Wohnen beitragen. 

Die teilnehmenden Handwerker lobten den positiven Umgang mit dem teils tabuisierten Thema und den Qualitätsanspruch des SGS-TÜV Prüfzeichens. 

Die Auszeichnung hilft (älteren) Menschen als Kunden sich zu orientieren und Betriebe mit gut ausgebildeten Handwerkern zu erkennen. Die Handwerksbetriebe wiederum können sich mit dem Siegel im Wett-bewerb profilieren. Mit Bestehen der anspruchsvollen Prüfung zeigen die Fachkräfte, dass sie die richtigen Ansprechpartner für das altersgerechte Wohnen vor Ort sind.

Übergabe des SGS TÜV Prüfzeichens durch Dipl.-Ing. Herr Werner Reisdorf rechts und Herr Günter G. Lüers Geschäftsführer der Koordinierungsstelle Wohnen im Alter links an Wilfried Behrens

SGS-TÜV Prüfzeichen

30.04.2011 - Tag der offenen Tür

VIESSMANN Aktion am 29. und 30 April

 

Zeitungsartikel zum Tag der offenen Tür

Viessmann Vitodens zum Sonderpreis

26.10.2010 - Kundendiensttechniker

Wir suchen für sofort oder später einen

Kundendienstmonteur/-techniker oder Meister/-in

für die Wartung von Öl- und Gasheizungsanlagen mit Störungsdienst, sowie für Reparaturen und Service, auch an sanitären Anlagen.

Voraussetzungen:

Sie sollten eine Berufsausbildung als Gas- und Wasserinstallateur, Heizungsbauer oder Elektriker abgeschlossen haben und über mehrjährige Berufserfahrung im Service rund um Öl- und Gasheizungsanlagen, sowie über grundlegende Elektrokenntnisse verfügen.

Sie sind zuverlässig und freundlich, haben ein geflegtes Äußeres und Spaß daran, überwiegend mit Privatkunden umzugehen?

Dann bewerben Sie sich bei uns!

Unser Angebot:

Einen eigenverantwortlichen und vielseitigen Arbeitsplatz in einem modernen Handwerksbetrieb mit zurzeit acht Gesellen, vier Auszubildenden, dem Innendienst mit drei Personen und dem Inhaber.
Ein modernes Kundendienstfahrzeug und leistungsgerechte Bezahlung gehören für uns selbstverständlich zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

Bitte senden Sie uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen mit frühest möglichem Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung. Ihre Bewerbung wird in jedem Fall vertraulich behandelt.

Für erste Informationen steht Ihnen Herr Wilfried Behrens unter Tel. 04221-915144, gerne zur Verfügung.



14.10.2010 - Energiesparvortrag am 14.10.2010

Welche Heizung ist die richtige für mein Haus?
Wie finde ich das richtige Heizsystem für mich?
Heizkosten halbieren mit dem SolvisMax. Erfahren Sie alles über den Energiemanager SolvisMax, und halbieren Sie mit Ihrer neuen Heizungsanlage und der Sonne Ihre Heizkosten. Bsuchen Sie unseren Energiesparvortrag bei uns im Hause Bremer Str. 77 in Delmenhorst. Beginn um 19.00 Uhr. Um Anmeldung unter Tel. 04221-915144 wird gebeten.

Weitere Informationen zu Solvis

Solarheizung Solvis Max

11.08.2010 - 1. TEEEE in Delmenhorst!

'Teeee' steht für Treffpunkt Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Wir sind dabei, am  Mittwoch den 11.8.2010 um 19:30 Uhr in der Gaststätte Schierenbeck in Delmenhorst (gegenüber vom Bahnhof Heidkrug)Bremer Str. 327, 27751 Delmenhorst

weitere Infos

Eva Sassen will den effektiven Umgang mit Energie in Delmenhorst und umzu voranbringen. Offene Ohren findet sie damit bei Handwerksmeister Wilfried Behrens. BILD: Wolfgang Bednarz

30.07.2010 - Unsere neue Internet-Präsenz geht online!

Vielleicht hat manch einer schon gedacht:
Es wird auch Zeit ...  - und das dachten wir auch!

Aus diesem Grund sind wir jetzt mit der Zeit gegangen und haben unsere Internet-Seite sowohl optisch als auch inhaltlich an die Entwicklung des Unternehmens angepasst.

... und auch der Service ist der gleiche - oder vielleicht sogar auch noch ein bisschen besser.

Stöbern Sie doch ein bisschen auf unsere neuen Seite und sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie und einfach. Wir freuen uns!

 


23.06.2010 - Wie kommt Solvis auf den Pinguin?

Gewinnen Sie mit einer selbst erzählten Story einen SolvisMax und sparen Sie mit diesem hocheffizienten Solarheizsystem bis zu 50 % Heizkosten!

Zum Gewinnspiel

gesucht: Geschichte, Name

03.10.2009 - Wand-WC zu niedrig?

Jetzt neu, das KERAMAG Wand-Tiefspül WC Plus 4

Das Plus 4 Tiefspül-WC bietet eine erhöhte Sitzposition (+4 cm), die das Aufstehen und Hinsetzen erleichtert. Zudem ermöglicht diese Erhöhung eine körpergerechte Sitzhaltung. Das Plus 4 Tiefspül-WC kann ohne Umbauten problemlos an Standardanschlüsse montiert werden.

Fragen Sie uns nach unseren Festpreisen für den Austausch Ihres Wand-WC´s gegen ein Plus 4 Wand-WC.

Hier gehts zu Keramag

Pdfdatei

KERAMAG Wand-Tiefspül WC Plus 4

03.09.2009 - Renovierung ohne Dreck?

Haben Sie sich schon öfter vorgenommen, Ihre Küche, Ihr Bad zu erneuern, den Fußboden auszutauschen, oder andere Renovierungsarbeiten auszuführen? Und bisher war immer die Angst: Handwerker, oh je, was für ein Dreck! Diese Angst vor dem Dreck und dem Staub, der bei Umbau-, Renovierungs- und Sanierungsarbeiten entsteht, ist auch begründet. Wer einmal den Feinstaub vom Bohren oder Stemmen einer „Baustelle“ aus den Schränken, dem Geschirr oder der Wäsche wieder entfernt hat –soweit dies überhaupt gelingt – weiß, was manche Hausfrau durchmacht. Vielleicht schieben auch Sie gerade deshalb wichtige Renovierungen auf, weil Sie die fatalen Folgen fürchten? Vergessen Sie alles, was Sie über dreckige und unsauber arbeitende Handwerker wissen.

Durch den Einsatz spezieller Staubschutztüren und Staubschutzwände wird verhindert, dass sich der Feinstaub innerhalb Ihrer Wohnräume ausbreitet - die „Baustelle“ wird hermetisch abgeriegelt. Böden im Laufbereich werden mit Schutzvlies abgedeckt. Der Hit dabei ist der „Staubfresser“ (Bild): das Gerät saugt die im Arbeitsraum entstandene staubhaltige Luft an und wäscht sie im Wassernebel aus. Durch einen zusätzlichen Partikelfilter wird auch der Feinstaub ausgefiltert, den das Wasser nicht binden kann. Die angrenzenden Räume bleiben so nahezu staubfrei, da nichts mehr davon nach außen gelangt. Kommentar einer zufriedenen Kundin: Klasse Service, Klasse Arbeit!

Staubfresser